To the English version

 

Heute nehmen wir euch mit nach Filzmoos in der Nähe von Ramsau am Dachstein.

Am Gosaukamm des Dachsteinmassivs befindet sich die Bischofsmütze und vor dieser prächtigen Kulisse liegt ein kleiner Almsee.
Wenn man zur richtigen Zeit dort ist- und das Wasser glatt genug- spiegeln sich die Berge wunderbar darin.
Der Platz lädt ein zum Verweilen und von den Hofalmen gibt es einen Rundweg zum spazieren gehen.

Wir haben den Tag jedoch genützt um eine größere Almenrunde zu drehen, das heißt wir sind vom Ortszentrum Filzmoos losgewandert ,über die Aualm und die Hofpürglhütte zu den Hofalmen.
Eine mittelschwere Wanderung die ca. 5-6 Stunden in Anspruch nimmt.

 

Von Filzmoos bis zur Aualm benötigt man ca. 1,5 Stunden, dieser Abschnitt ist leicht zu wandern da auf einer Forststrasse.
Von der Aualm gehts dann schon etwas steiler über einen Wanderweg in Serpentinen hinauf zur Hofpürglhütte.

Hier hat man ein ausgezeichnetes Panorama und auf der Terrasse kann man den herrlichen Ausblick genießen.
Zur Stärkung haben wir uns Kaiserschmarren schmecken lassen- traumhaft!

   

Von der Hofpürglhütte zu den Hofalmen benötigt man nochmals ca. 1h, bergab über einen teilweise steilen Pfad, Trittsicherheit erforderlich.
Hier bei den Hofalmen liegt der Almsee und wir genoßen bei schönem Wetter die Stille.
Allerdings gibts die nur unter der Woche, da die Hofalmen doch ein beliebtes Ausflugssziel sind da leicht mit dem Auto erreichbar.

   

 

Wir sind dann von den Hofalmen wieder nach Filzmoos gewandert, eher etwas mühsam da man doch viel der Strasse entlang geht.
Der Wanderweg biegt jedoch immer wieder mal in den Wald ein und wir hatten die Gelegenheit doch ein paar Pilze zu sammeln.

Diese Tour ist für alle geeignet die ein paar Stunden zu Fuß vertragen können und auch für Kinder die gerne wandern
ist diese Tour geeignet da es viel zu entdecken gibt und genügend Abwechslung geboten wird.

Wer möchte kann sich auch zur Aualm mit dem Wandershuttle „Almi“ bringen lassen und von dort die Königinnenrunde gehen.
Auf dieser Route gibt es auch Murmeltiere zu sehen und eben den Spaß in einer fahrenden Almhütte unterwegs zu sein.

Infos dazu finden sie auf der Webseite von Filzmoos:Zur Seite

Happy trails, Euer Naturblog Team.

Today we`ll take you along to Filzmoos near Ramsau at the Dachstein.

On the Gosaukamm of the Dachsteinmassiv there is the Bischofsmütze and in front of this magnificent backdrop is a small alpine lake.
When you are there at the right time and the water is smooth enough, the mountains are wonderfully reflected in it.
This place invites you to linger and from the Hofalmen there is a circular walk around the lake.

However, we used the day to make a bigger alpine round, that is, we went from the center of Filzmoos, over the Aualm and the Hofpürglhütte to the Hofalmen.
A medium hike that takes about 5-6 hours.

From Filzmoos to the Aualm you need about 1.5 hours, this section is easy to hike on a forest road.
From the Aualm it is then a bit steeper on a hiking trail in serpentines up to the Hofpürglhütte.

There you have an excellent panorama and on the terrace you can enjoy the wonderful view.
For the sake of strengthening we enjoyed the Kaiserschmarren – dreamlike!

From the Hofpürglhütte to the Hofalmen you need again about 1h, downhill over a partly steep path, step security necessary.
Here at the Hofalmen lies the alpine lake and we enjoyed the silence in fine weather.
However, only during the week, since the Hofalmen nevertheless a popular destination are as easily accessible by car.

We then walked from the Hofalmen back to Filzmoos, rather a bit painful as you walk a lot of the street.
However, the hiking trail always turns into the forest and we had the opportunity to gather some mushrooms.

This tour is suitable for all who can walk a few hours on foot and also for children who like it to hike.
There is much to discover and enough variety is offered.

It is also possible to get to the Aualm with the hiking shuttle „Almi“ and to hike from there the royal-round.
On this itinerary, there are also marmots to be seen and it`s  funny to drive in a alpine hut.

For further information, please visit the Filzmoos  website: Zur Seite

Happy trails, your Naturblog Team.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*